<

04.12.: Auffahrunfall auf der A 12

Großes Glück hatte ein Fahrzeuglenker in der Nacht von 3. auf 4. Dezember. Er krachte mit seinem Lieferwagen nahezu ungebremst in das Heck eines vor ihm fahrenden LKW.

Bedingt durch die hohe Bauart des Lieferwagens schob sich das Fahrzeug nicht unter den LKW und blieb dann am Normalstreifen stehen. Weil nicht klar war ob jemand eingeklemmt ist, wurde auch die Feuerwehr Schwaz mitalarmiert.

Vor Ort wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet, die Fahrbahn auf 300 Metern von den Unfalltrümmern gereinigt und der ÖAMTC bei der Bergung des Fahrzeuges unterstützt. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.