22.05.2016: Rauchmelder erfüllte seinen „Job“ vorbildlich…

Am Wahlsonntag, den 22.05.2016, wurde die Feuerwehr Schwaz kurz vor 14:00 Uhr, zum Bundesschulzentrum Ost alarmiert. Die dortige Brandmeldeanlage löste aus, und das richtig und punktgenau.

Im Müllraum war bereits eine große Rauchentwicklung, weil eine 1100 Liter Tonne bereits stark qualmte. Die Mülltonne kam aus uns unbekannten Grund zu Brand. Da der Deckel jedoch verschlossen war, entwickelte sich in weiterer Folge nur ein Glimmbrand. Die Tonne wurde aus dem Müllraum geschoben, und der Brand abgelöscht. Im Anschluss hat man den Raum noch mittels zwei Lüftern, rauch- und geruchsfrei belüftet.

Im Einsatz standen: Kommandofahrzeug 1, Drehleiter, Tank 2, ULF, sowie 19 Mann der Feuerwehr Schwaz. Nach knapp einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden, und die Florianijünger rückten wieder in das Gerätehaus ein. Und so mancher machte sich wieder auf den Weg ins Schwimmbad. (th)